Wie kann ich dich unterstützen? 

Stillberatung 

Stillen ist die natürlichste und gesündeste Weise dein Baby zu ernähren. Aber leider verläuft der Start oftmals nicht so leicht, wie man sich das vorgestellt hat. Ich unterstütze dich gerne bereits vor der Geburt und gebe dir alles Wichtige mit auf den Weg. Ich freue mich über deinen Besuch in einem meiner Stillvorbereitungskurse oder gebe dir das nötige Wissen ganz exklusive und gemütlich bei dir zu Hause mit.
Nach der Geburt und auch in bereits gefestigten Stillbeziehungen begleite ich dich ganz individuell und persönlich bei allen Problemen, wie z.B.

  • Schmerzen beim Stillen
  • Wunde Brustwarzen
  • Brustentzündung
  • Milchstau
  • Mangelnde Gewichtszunahme des Babys
  • Zu wenig / zu viel Milch 
  • Teil-/Abstillen
  • Stillen und Berufstätigkeit
  • Low Level Lasertherapie
  • Verkürztes Zungen-/Lippenbändchen (Einschätzung, Vor- und Nachsorge) 


Dabei stehst du als Mutter mit deinen Wünschen stets im Vordergrund. Meine Tätigkeit als Stillberaterin ist nicht nur mein Beruf, sondern auch meine Leidenschaft. Ich würde mich freuen, dich zu meinen zufriedenen Kunden zu zählen. 


Low Level Lasertherapie

Wundheilung leicht gemacht!

Schmerzlindernd, entzündungshemmend, abschwellend und wundheilungsfördernd.

Behandlung von:

  • Wunde Brustwarzen
  • Milchstau/Mastitis
  • Kaiserschnittnaht
  • Dammriss/Dammschnitt
  • Nabel beim Baby
  • Windeldermatitis
  • Nabelabheilung


Klinische Effekte der Low Level Laserbehandlung:

  • Schmerzlinderung
  • Durchblutungsförderung
  • Verminderung von Entzündungen
  • Beschleunigung der Wundheilung
  • Verminderung des Infektionsrisikos
  • Verminderung von Schwellungen 


Eine Behandlung dauert nur wenige Minuten und kann  ganz bequem bei dir zu Hause oder in meinem Praxisraum in Puchheim stattfinden. 


Zungebandeinschätzung

Das Zungenband ist eine Membran zwischen der Unterseite der Zunge und dem Boden des Mundes und findet oft viel zu wenig Beachtung. Damit unsere Zunge ihre Aufgaben gut  erfüllen kann, wie z.B. beim Stillen, Essen, Schlucken, Sprechen, Trinken benötigt sie genug Beweglichkeit. Diese kann durch ein zu kurzes, straffes oder verdicktes Zungenband teilweise stark eingeschränkt sein.  Auch ein zu straffes Lippenband kann das Stillen behindern. 


In der Stillzeit kann das zu folgenden Problemen führen: 

  • Brustverweigerung
  • Zappeln an der Brust
  • Weinen oder Schreien an der Brust
  • schlechte Gewichtszunahme oder übermäßige Gewichtszunahme
  • Koliken
  • Reflux
  • Würgen oder Verschlucken über ein normales Maß hinaus
  • häufige Klickgeräusche


Symptome in der Stillzeit bei der Mutter können sein:  
     

  • Schmerzen
  • wunde und entzündete Brustwarzen
  • wiederholte Mastitis
  • geringe Milchmenge oder Überangebot an Milch 
  • wiederkehrender Milchstau

weitere Angebote

Babyfreundliche Beikost mit und ohne Brei

Um den sechsten Lebensmonat herum, interessiert sich euer Baby für feste Nahrung. Der Start der Beikost bestimmt am besten euer Baby selbst. Doch wie erkennt ihr als Eltern, ob der Zeitpunkt gekommen ist? Die meisten Eltern stellen sich im Zuge dessen viele Fragen und wühlen sich selbst durch einen Dschungel an Informationen und gut gemeinten Ratschlägen. Dabei sollte die Beikosteinführung (egal ob Brei oder Baby Led Weaning) für alle entspannt und stressfrei sein und Fragen vorab geklärt sein. 
Ihr erfahrt in der meiner Beikostberatung das Wichtigste zum Thema Beikost:

  • Woran erkenne ich, dass unser Kind bereit ist für feste Nahrung?
  • Welche Lebensmittel eignen sich? 
  • Gläschen, selbst kochen oder doch lieber Fingerfood?
  • Füttern oder selbst essen lassen?
  • Was wirkt stopfend, was regt an. 
  • Wie lange und wie oft braucht unser Kind noch Muttermilch oder Milchersatznahrung? 
  • Problem bei der Beikosteinführung, wie z.B. euer Kind verweigert die Beikost oder kommt nur mit Brei klar.


Mein Angebot richtet sich an alle Eltern mit Babys, die in nächster Zeit mit Beikost starten wollen. Ihr erhaltet von mir ein ausführliches Skript mit allen Tipps und jede Menge leckere Rezepte. 

Schlafberatung für Babys und Kleinkinder

Findet euer Kind abends oder nachts schwer in den Schlaf und benötigt dabei immer wieder eure Hilfe, eine andere Einschlafhilfe oder will ausschließlich in den Schlaf getragen werden? 
Oder möchte euer Kleinkind nachts stündlich trinken und ihr liegt die halbe Nacht wach? Ihr seid erschöpft und wisst schon gar nicht mehr, wie es sich anfühlt, mal eine Nacht länger als ein paar Stunden zu schlafen? 


In meinem ganzheitlichen, bindungs- und bedürfnisorientierten Lösungsansatz sehe ich mir nicht nur die Schlafprobleme eures Kindes an, sondern betrachte euch als gesamte Familie. Ich sehe mir euren Alltag und eure Struktur an, denn meistens sind äußere, unsichtbare Faktoren Auslöser von Schlafproblemen. 

Gemeinsam erarbeiten wir realistische Ziele und ihr erhaltet von mir eine, auf eure Familie abgestimmte, individuelle Lösung. Der Fokus liegt dabei immer auf den Bedürfnissen und der Entwicklung eures Kindes. Denn es ist wichtig, dass ihr niemals das verliert, was euch als Familie vereint: das Vertrauen und die Bindung zueinander.


Meine Arbeit basiert nicht auf einem Schlaftraining, bei dem euer Kind sich selbst überlassen wird und sich am Ende vor Erschöpfung in den Schlaf weint. Ein weinendes Kind muss immer liebevoll von seinen Eltern begleitet werden und wird in meiner Vorgehensweise nicht alleine gelassen. 


Kursangebote:

Stillvorbereitungskurs

Einen unbeschwerten Start ins Wochenbett und in das Leben mit dem Baby wünschen sich wohl alle Eltern. Da das Thema Stillen gerade in den ersten Wochen nach der Geburt viel Raum einnimmt, ist es sehr sinnvoll sich schon vor der Geburt des Kindes mit diesem Thema auseinander zu setzen.

Egal, ob Du schon über Stillerfahrung verfügst oder ob dies Dein erstes Kind ist, das Du stillen möchtest. Auch, wenn Du Dir noch nicht schlüssig bist, ob Du stillen möchtest oder nicht, kannst Du Dich in diesem Kurs noch besser informieren und Dich leichter für Deinen individuellen Weg entscheiden.

Stressfreie Einführung der Beikost mit und ohne Brei

Um den 5. – 7. Lebensmonat herum beginnt die Zeit der B(r)eikost. Dazu stellen sich viele Fragen und Eltern müssen sich gleichzeitig durch einen Dschungel an unterschiedlichen Informationen, Ratschlägen und Produkten kämpfen. Ich möchte der Beikost-Zeit ihren Schrecken nehmen und euch zeigen, wie ihr dieser Zeit entspannt entgegensehen könnt. 

Mein Angebot: Stillberatung Puchheim, Schlafberatung, Beikostberatung, zu kurzes Zungenband, Lippenband, orale Restriktionen, Puchheim, Olching, Eichenau, Gröbenzell, Germering, Gilching, Alling, Emmering, Dachau, Fürstenfeldbruck, München und Umgebung, Beratung telefonisch oder per Zoom möglich, Stillvorbereitungskurse in der Schwangerschaft, Kurse zur Einführung der Beikost, Kurse Babyschlaf, Kurse Kinderschlaf, bindungsorientiert, bedürfnisorientiert, zertifizierte Stillberatung